Baustelle

Velo und weg

Mit dem Fahrrad weit weit weg.

 

Sorge dich nicht, um das was kommen wird,
weine nicht, um das was vergeht,
aber sorge, dich nicht selbst zu verlieren
und weine, wenn du dahin treibst, im Strom der Zeit,
ohne den Himmel in dir zu tragen.

(…und ohne Fahrradsattel unterm Arsch.)

Friedrich Schleiermacher

<